Notburga Karl im Weytterturm

Bildhauerin, Installations- und Performancekünstlerin

Preisträgerin des Kulturpreises der Dr. Franz und Astrid Ritter-Stiftung

vom 25. Juni bis 31. Juli 2022

Sa/So/Feiertage 14:00 - 17:00 Uhr

Finnissage mit Cadavre Exquis

am Sonntag den 31. Juli um 16 Uhr

 

Bilder von der Finissage

Finissage mit Cadavre Exquis im Weytterturm

Am Sonntag, den 31.Juli endet im Weytterturm die aufwendig gestaltete Ausstellung von Notburga Karl, der diesjährigen Preisträgerin der Dr.Franz und Astrid Ritter-Stiftung.

Dazu wird die Künstlerin mit Studierendenden der Universität Bamberg um 16 Uhr ein „performatives Cadavre Exquis“ (vorzügliche oder köstliche Leiche) veranstalten.

Das Cadavre Exquis bezeichnet eine im Surrealismus entwickelte spielerische Methode, dem Zufall bei der Entstehung von Texten und Bildern Raum zu geben.
Ursprünglich ist es nach der Definition von André Breton, des wichtigsten Theoretikers des Surrealismus, ein Spiel mit gefaltetem Papier, in dem es darum geht,
einen Satz oder eine Zeichnung durch mehrere Personen konstruieren zu lassen, ohne dass ein Mitspieler von der jeweils vorhergehenden Mitarbeit Kenntnis erlangen kann.

Die Performance- und Installationskünstlerin Notburga Karl möchte in diesem angebotenen Cadavre Exquis  wie nach Breton „über ein unfehlbares Mittel verfüge(n),
das kritische Denken auszuschalten und der metaphorischen Fähigkeit des Geistes freie Bahn zu verschaffen.“

Die Ausstellung ist noch Samstag und Sonntag von 14-17 Uhr zu sehen, die Finissage mit dem Cadavre Exquis findet am Sonntag um 16 Uhr statt.

 

Blick in Raum 2 mit künstlerischen Bezügen zu vorgeschichtlichen Kulturen des Gäubodens.

 

Liebe Kunstfreunde,

am Freitag, 24. Juni, wird der Kulturpreis der Dr. Franz und Astrid Ritter-Stiftung für Bildende Kunst 2022 an Notburga Karl verliehen, der Festakt beginnt um 19 Uhr am Weytterturm Straubing. Gleichzeitig eröffnen wir dort die Preisträger-Ausstellung.

Die Laudatio hält die Kunsthistorikerin Prof. Dr. Kristin Marek (Hochschule für Bildende Künste Dresden), das Grußwort der Stadt Straubing überbringt Oberbürgermeister Markus Pannermayr.

Die Preisverleihung ist öffentlich, wir freuen uns, wenn Sie dabei sind oder die Ausstellung an den folgenden 6 Wochenenden besuchen.

Dauer der Ausstellung:
25. Juni - 31. Juli 2022
Öffnungszeiten:
samstags und sonntags, jew. 14-17 Uhr
Der Eintritt ist frei.

Weytterturm Straubing
In der Bürg 34
94315 Straubing

In Zusammenarbeit mit
Gemeinschaft Bildender Künstler Straubing e.V.

Mit freundlicher Unterstützung durch
Stadt Straubing und
Berufsverband Bildender Künstler Niederbayern e.V.

 

2022-07-09_Straubinger_Tagblatt_Heimat_schauen_und_riechen
2022-06-27_Straubinger_Tagblatt_Raeume_begreifen

 

2022-05-14_Straubinger_Tagblatt_Die_Welt_anders_sehen

Preisverleihung und Vernissage am 24. Juni

 

2022-04-28_Straubinger_Tagblatt_RitterKulturpreis_fuer_Notburga_Karl

 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.